Die Zukunft der Logistikautomation

Als ein führender Hersteller kollaborativer, mobiler Roboter, entwickelt Mobile Industrial Robots (MiR) benutzerfreundliche, flexible und sichere Roboter. Sie helfen Unternehmen dabei effizienter zu werden, denn diese autonomen Roboter zeichnen sich zusätzlich dadurch aus, dass sie sich sehr schnell amortisieren. Oftmals bereits innerhalb eines Jahres. Sie gehören damit zu einer neuen Generation moderner, mobiler und rentabler Roboter. Mittlerweile setzen Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen und Sektoren diese einzigartigen Roboter ein, um den hausinternen Transport zu automatisieren.

Nutzen Sie die Vorteile

  • Einfache Installation innerhalb der bestehenden Arbeitsplatzanordnung.
  • Multifunktional durch verschiedene Aufsatzmodule.
  • Ohne Vorkenntnisse zu bedienen und zu programmieren.
  • Geringe Zuarbeitung durch Mitarbeiter.
  • Interne Logistik und Fördertechnik werden automatisiert.
  • Optimierte Produktionsabläufe.
  • Hervorragende Manövrierfähigkeit.
  • Reduktion von Engpässen im Materialfluss.
  • Schnelle Amortisierung.

MiR100

Der MiR100 ist ein mobiler Roboter, der Ihre internen Transport- und Logistikaufgaben rasch automatisiert. Arbeitsabläufe werden optimiert und Personalressourcen dadurch freigegeben. Ihre Produktivität steigt und die Kosten reduzieren sich.

Durch automatisierten Transport können hochwertigere Aktivitäten fokussiert werden

Eine neue Generation autonomer, mobiler Roboter revolutioniert derzeit den Materialtransport innerhalb von Unternehmen. Ein Pionier dieses Wandels ist  der MiR100. Der hochflexible MiR100 entlastet Mitarbeiter bei internen Transporttätigkeiten.

Multifunktional durch verschiedene Aufsatzmodule

Der MiR100 transportiert autonom eine Nutzlast von bis zu 100 kg. Es besteht die Möglichkeit ihn mit speziellen Aufsatzmodulen, wie Behältern, Regalen, Hubvorrichtungen, Förderbändern oder sogar kollaborativen Roboterarmen auszustatten. Diese Umrüstungen können durch die einfache Handhabung der Aufsatzmodule extrem schnell erfolgen.

Sicheres Manövrieren und einfache Programmierung

Der MiR100-Roboter manövriert problemlos um Personen oder auch andere Hindernisse. Des Weiteren meistert er zuverlässig das Durchfahren von Türen oder das Ein- und Ausfahren bei Aufzügen. CAD-Dateien des Gebäudes können direkt auf den Roboter heruntergeladen werden oder mit der webbasierten Benutzeroberfläche programmiert werden. Vorkenntnisse im Bereich Programmierung sind dafür nicht nötig. Mithilfe eines Smartphones, Tablets oder Computers, kann die Mission des Roboters einfach angepasst werden.

Umbaumaßnahmen fallen weg

Der MiR100 erkennt seine Umgebung und wählt die effizienteste Route für seine Mission. Dabei helfen ihm integrierte Sensoren und Kameras, sowie eine ausgeklügelte Software. Ihre Einrichtung kann dabei so bleiben wie sie ist und braucht nicht mit Sensoren nachgerüstet werden.

  • Keine Umbauten der bestehenden Einrichtung
  • Transportiert Nutzlasten bis zu 100kg
  • Transportiert in der Ausführung als MiRHook Nutzlasten bis 300kg
  • Schnelle Amortisierung innerhalb eines Jahres

MiR200

Der MiR200 ist ebenfalls ein mobiler Roboter, der Ihre internen Transport- und Logistikaufgaben rasch automatisiert. Arbeitsabläufe werden optimiert und Personalressourcen dadurch freigegeben. Ihre Produktivität steigt und die Kosten reduzieren sich.

Die Funktionalität und die Möglichkeiten des MiR200 entsprechen grundsätzlich denen des MiR100. Allerdings transportiert der MiR200 autonom eine Nutzlast von bis zu 200 kg.

  • Kann dank verschiedener Aufsatzmodule für mehrere Aufgaben eingesetzt werden
  • Einfach programmierbar, ganz ohne Vorkenntnisse
  • Transportiert Nutzlasten bis zu 200 kg
  • Transportiert in der Ausführung als MiRHook Nutzlasten bis 500 kg
  • Schnelle Amortisierung innerhalb eines Jahres

MiR500

Mit dem MiR500 kann vorrangig der Transport von Paletten und schweren Lasten automatisiert werden. Mit einer Nutzlast von 500 kg, bei einer Grundfläche von 1350 x 920 mm, zählt er zu einem der größten und robustesten mobile Roboter von MiR. Seine Flexibilität wird durch seine Größe kaum eingeschränkt und entspricht größtenteils der seiner kleineren Geschwister.

Sichere und effiziente Manövrierfähigkeit

Der kollaborative MIR500 manövriert sicher um Menschen und physische Hindernisse. Seine fortschrittliche Technik und Software ermöglichen es ihm autonom den effizientesten Weg zum Ziel zu finden. Sollte der Roboter auf Hindernisse stoßen, wird die Route eigenständig neu geplant. Kostspielige Unterbrechungen in den Logistikprozessen werden damit vermieden.

Der MiR500 ist mit der neuesten Laserscanner-Technik ausgestattet und verfügt damit über eine 360°-Sicht für höchste Sicherheit. Über 3D-Kameras, erkennt der MiR500 zum Beispiel Paletten und sucht einen Bereich von 30-2,000 mm über dem Boden nach Hindernissen ab. Er erkennt und vermeidet Löcher im Boden.

Optimierter Palettentransport ohne lästige Umbauten

Mit dem MiR500-Palettenheber ist der Roboter in der Lage Paletten aufzunehmen, sie zu transportieren und selbständig zu entladen. So können wertvolle Mitarbeiter anderweitig eingesetzt werden. Für den Betrieb des MiR500 müssen keine Umbauten innerhalb ihrer Räumlichkeiten durchgeführt werden, da Kabel, Magnete oder QR-Codes durch eine ausgefeilte Navigationssoftware ersetzt werden. Einfach CAD-Dateien ihres Werks auf den Roboter herunterladen oder eine Karte mit seinen Laserscannern erstellen.

Robuster Roboter für die Industrie

Der MiR500 entspricht der ISO/EN 13849 und erfüllt die EMV-Anforderungen für den industriellen und leichten Industrieeinsatz. Die Außenteile sind widerstandsfähig und halten beispielsweise Schlägen durch Ladung stand, die bei der Fahrt über oder durch Hindernisse herunterfällt.

Benutzerfreundlichkeit und Flexibilität

Sie haben von Anfang an die volle Kontrolle über den Roboter. Die Steuerung erfolgt über Ihr Smartphone, Tablet oder den PC und dem intuitiven MiR Robot Interface. Programmierkenntnisse sind nicht notwendig. Für eine vollautomatisierte Lösung ist eine Integration in Ihr ERP-System möglich.

Die Integration verschiedener Aufsatzmodule ist einfach und schnell. Vollkommen unkompliziert, lässt sich der MiR500 mit Palettengabeln, Fördereinrichtungen, einem Roboterarm oder einer anderen Anwendung ausstatten.

  • Höhere Produktivität durch die Vermeidung von Engpässen im Materialfluss
  • Keine Umbauten der bestehenden Einrichtung

MiR500 EU Pallet Lift

Automatisieren Sie Ihren internen Palettentransport

MiR500 Pallet Rack

Lassen Sie Ihre Paletten autonom von den MiR500 Pallet Racks abholen oder dort abliefern

MiR500 Lift

Optimieren Sie Ihren Transport von 40″x 48″ Paletten und schweren Lasten mit dem universellen MiR500-Lift

MiR500Lift Pallet Rack

Legen Sie Ihre Paletten autonom auf das MiR500 Lift Pallet Rack

MiRCharge 500

Die vollautomatische Ladestation sorgt dafür, dass Ihre mobilen MiR500-Roboter mit Strom versorgt werden.

MiR1000

Der neue MiR 1000 besticht mit seiner hohen Nutzlast von bis zu 1000 kg und ist damit der bislang stärkste MiR-Roboter. Die Funktionalität und die Möglichkeiten des MiR 1000 entsprechen grundsätzlich denen des MiR500.
Sie können ihren Roboter zudem zusammen mit anderen MiR-Robotertypen in MiRFleet integrieren. Auf diesem Weg lassen sich mehrere Roboter von der gleichen Schnittstelle aus steuern.
Wie den MiR500 können Sie auch den MiR1000 mit verschiedenen Aufsatzmodulen ausrüsten.
  • Sicheres und effizientes Manövrieren um Menschen und Hindernisse
  • Benutzerfreundliche Schnittstellen erlaubt eine Programmierung ohne Vorkenntnisse
  • Gesamte Software inklusive, keine zusätzlichen IT-Infrastruktur erforderlich

MiRHook100

Der MiRHook100 mit noch größerer Nutzlast, bietet eine effiziente Lösung für Ihre internen Transportaufgaben. Der MiRHook100 ist ein leicht zu bedienender, mobiler Roboter für das vollautomatische Abholen und Ziehen von Transportwagen.

Flexibel einsetzbar für Zugaufgaben

Der MiRHook bietet eine Vielzahl von Anwendungsmöglichkeiten für den internen Transport von schweren und unhandlichen Lasten. Sei es um Lasten zwischen Standorten in Fertigungsstätten und Lagerhäusern zu bewegen oder in Krankenhäusern Bettlaken- und Essenswagen zu ziehen. Der MiRHook100 kann dabei bis zu 300 kg ziehen.

Selbsttätiges Abholen und Abladen von Transportwagen

Der MiRHook100 erkennt Transportwagen über QR-Codes und transportiert diese individuell nach Vorgaben autonom ans Ziel. Es ist möglich ihn in eine ganze Flotte aus MiR-Robotern zu integrieren und ihn umzurüsten ist denkbar einfach. Die Mission des Roboters ist jederzeit einfach anzupassen. Mit einem Smartphone, Tablet oder Computer sowie einer Standard-W-LAN- oder Bluetooth-Verbindung, können Sie die intuitive Steuerung des Roboters jederzeit aufrufen.

Sichere Navigation unter Menschen

Um den MiRHook sicher zu verwenden, müssen Sie lediglich die Maße Ihres Transportwagens in die Software eingeben. Seine integrierten Sensoren, seine Kameras und die ausgeklügelte Software leiten den MiRHook mit dem Transportwagen dann sicher um Menschen und Hindernissen herum. Selbstverständlich sind auch Rampen kein Hindernis für ihn.

  • Höhere Produktivität durch verbesserte Produktionsabläufe
  • Entlastung und effektiverer Einsatz Ihrer Mitarbeiter
  • Personen und Hindernisse werden sicher umfahren
  • Umbauten der bestehenden Einrichtung sind nicht notwendig
  • Wechselbarer Greifarm
  • Programmierkenntnisse sind nicht erforderlich

MiRHook200

Der MiRHook 200 mit noch größerer Nutzlast, bietet eine effiziente Lösung für Ihre internen Transportaufgaben. Der MiRHook200 ist ein leicht zu bedienender, mobiler Roboter für das vollautomatische Abholen und Ziehen von Transportwagen.

Die Funktionalität und die Möglichkeiten des MiRHook 200 entsprechen grundsätzlich denen des MiRHook 100. Allerdings kann der MiRHook200 bis zu 500 kg ziehen.

  • Höhere Produktivität durch verbesserte Produktionsabläufe
  • Entlastung und effektiverer Einsatz Ihrer Mitarbeiter
  • Personen und Hindernisse werden sicher umfahren
  • Umbauten der bestehenden Einrichtung sind nicht notwendig
  • Wechselbarer Greifarm
  • Programmierkenntnisse sind nicht erforderlich

MiRFleet

Optimieren Sie Ihre internen Transportwege mit einer Flotte von MiR-Robotern. Profitieren Sie von einer einfachen, zentralen, webbasierten Konfiguration. Engpässe und Ausfallzeiten gehören mit einem Rund-um-die-Uhr-Betrieb mobiler Roboter der Vergangenheit an.

Zentrale Steuerung

MiRFleet ermöglicht die Steuerung Ihrer Roboter von einer einzelnen, intuitiven, webbasierten Benutzeroberfläche aus.

Einfache Programmierung von Robotern für verschiedene Aufgaben

Ihre gesamte Flotte von Robotern kann mit verschiedenen Aufsatzmodulen ausgestattet werden. Egal ob Haken und anderes Zubehör, alles ist einfach programmier- und steuerbar. Das System legt automatisch Prioritäten fest und wählt anhand von Standort und Verfügbarkeit aus, welcher Roboter am besten für die jeweilige Aufgabe geeignet ist.

Informationen per SMS oder E-Mail

Per E-Mail erhalten Sie alle Informationen über Hindernisse oder anderweitige Probleme, die den Roboter an der Durchführung seiner Mission hindern könnten.

  • Intuitive Programmierung und Überwachung über Webschnittstelle
  • Prioritäten Zuweisung und Auftragsvergabe an mehrere Roboter
  • Unterstützung mehrerer Benutzerberechtigungsebenen
  • Ermittlung der Batterieladestände für automatisches Aufladen
  • Koordination kritischer Bereiche, in denen sich die Wege mehrere Roboter kreuzen