Weiss Robotics

Der sichere Greifer mit sensorloser Greifkraftregelung

Logo Weiss Robotics

Vertrauen Sie auf zuverlässige und langlebige Industriequalität von Weiss Robotics. Selbst greifintensive Anwendungen bewältigt GRIPKIT ohne Probleme.

GRIPKIT. Die clevere Greiflösung für Universal Robots.

GRIPKIT basiert auf den hochwertigen Greifmodulen von Weiss Robotics und ist eine funktionsbereite Greiflösung für Roboterarme des dänischen Herstellers Universal Robots. Diese Greifmodule stellen Ihre Robustheit und Zuverlässigkeit tagtäglich in der industriellen Automation unter Beweis. Mit GRIPKIT sind Manipulationsaufgaben blitzschnell umzusetzen, da alle notwendigen Komponenten enthalten sind. Mit servoelektrischen, als auch mit smarten Pneumatikgreifern und der Abdeckung eines Greifkraftbereichs von 7,5 N bis 550 N, ist GRIPKIT vollständig kompatibel zu allen Robotern von Universal Robots mit Steuerung CB 3.1 und neuer.

Angebot anfragen

    Wie funktioniert GRIPKIT?

    Einfache Montage des Greifers an ihren Roboterarm. Dieser wird einfach über die mitgelieferten Kabel und den Schnittstellenkonverter mit dem USB-Port des Roboters verbunden. Installieren Sie das URCaps Plug-In vom mitgelieferten USB-Stick. Starten Sie nun eines der beiliegenden Beispiele oder legen Sie direkt mit Ihrer ersten Applikation los. Alle notwendigen Schritte sind detailliert in der beiliegenden Betriebsanleitung beschrieben.

    Greifer Weiss Robotics

    URCaps Plugin

    Das mitgelieferte URCaps Plugin wurde entworfen für eine nahtlose Integration in die Polyscope Softwareumgebung, die auf der Robotersteuerung läuft.
    Durch die grafischen Befehle zum Greifen und Freigeben sowie zur Zustandssteuerung der angeschlossenen Greifer ist kein spezielles Wissen über die Programmierung von Script-Programmen mehr notwendig.
    Das Plugin ermöglicht die komfortable Konfiguration und Steuerung von bis zu vier verschiedenen Werkstücken pro Greifer. Zur einfacheren Zuordnung können die jeweiligen Griffparameter mit frei wählbaren Namen bezeichnet werden, um sie während der Programmierung und im Betrieb leichter identifizieren zu können.
    GRIPKIT kommt mit einer einzigartigen Funktion, die es ermöglicht, die notwendigen Griffparameter für das Greifteil intuitiv einzulernen. Hierfür müssen die Finger einfach nur von Hand auf das Werkstück geschoben werden.
    GRIPKIT unterstützt den gleichzeitigen Betrieb von bis zu acht Greifmodulen an einer Robotersteuerung. Das mitgelieferte Plug-In unterstützt alle mit GRIPKIT erhältlichen Greifertypen, so dass in einer Anwendung sowohl pneumatische als auch elektrische Greifmodule verwendet werden können. Auch Offline-Programmierung ohne angeschlossene Greifmodule wird unterstützt.
    GRIPKIT Weiss Robotics

    Smarte Greiflösungen für UniversalRobots

    GRIPKIT und UR – ein starkes Team

    Als die beste vollintegrierte Greiflösung für Universal Robots enthält GRIPKIT alle Komponenten, um Ihre Pick & Place Anwendung im Handumdrehen umzusetzen. GRIPKIT ist multikompatibel zu allen Universal Robots Modellen und integriert sich über ein URCaps Plug-In nahtlos in die Polyscope Programmierumgebung.

    Elektrisch oder pneumatisch

    Wählen Sie den perfekten Greifer für Ihr Projekt. Entweder als feinfühlige servoelektrische oder als kraftvolle pneumatische Variante. Dabei ist GRIPKIT sowohl parallel als auch zentrisch greifend erhältlich. Verfügbaren Baugrößen mit Abdeckung eines Greifkraftbereichs von 7,5 bis 550 Newton.

    Gehen Sie auf Nummer sicher

    Serienmäßige Greifteilerkennung und -überwachung von Weiss Robotics. Damit ist die zuverlässige Handhabung selbst bei schwierigen Werkstücken einfach. Gehen Sie zusammen mit dem neuen CRG 30 bei kollaborativen Anwendungen auf Nummer sicher.

    Batch-Handling leicht gemacht

    Mit GRIPKIT können bis zu acht Greifer an einer Robotersteuerung betrieben werden.

    GRIPKIT P1

    GRIPKIT enthält

    Greiffinger bitte separat bestellen.

    Inhalt GRIPKIT

    Elektrisch oder pneumatisch | 20 Millionen Zyklen garantiert | Gehen Sie auf Nummer sicher | Batch-Handling leicht gemacht

    GRIPKIT-CR1

    CR steht für collaborative. Bei der GRIPKIT-CR Serie wird auf das neue ultra-kompakte servoelektrische CRG 30 Greifmodul von Weiss Robotics gesetzt. Mit seinen abgerundeten Kanten und einer inherent sicher begrenzten Greifkraft erfüllt GRIPKIT-CR die DGUV Empfehlungen für kollaborative Robotersysteme sowie die Anforderungen der Norm ISO/TS 15066. Damit wird die Risikobeurteilung Ihrer kollaborativen Roboteranwendung erheblich vereinfacht. GRIPKIT-CR ist derzeit in einer Baugröße verfügbar und deckt einen Greifkraft-Bereich von 7,5 bis 30 N ab. Das Greifmodul ist vorpositionierbar und verfügt über eine integrierte modellbasierte Greifkraftregelung, mit der auch empfindliche und nachgiebige Werkstücke prozesssicher manipuliert werden können. Lösungen mit GRIPKIT-CR von Weiss Robotics bieten Ihnen die folgenden Vorteile:

    Zuverlässige Mechanik

    In einem soliden Monoblock Gehäuse werden großzügig dimensionierte wartungsfreie Führungen mit einem drehmomentstarken bürstenlosen Antrieb kombiniert. Das Greifmodul der GRIPKIT-CR Serie ist dafür als kompakter Parallelgreifer ausgeführt und arbeitet problemlos in 24/7 Anwendungen. Dabei wird eine Lebensdauer von 20 Millionen Greifzyklen garantiert.

    Integrierter Greifprozessor

    Der GRIPKIT-CR Greifer verfügt über einen eingebauten Greifprozessor. Damit wird extrem leistungsfähige Greiftechnologie zur Verfügung gestellt. Eine exzellente Greifperformance wird durch spezielle Steueralgorithmen in jeder Situation gewährleistet.

    Greifteilerkennung und -überwachung

    Über seine integrierte Sensorik erkennt der Greifer, ob ein Teil gegriffen wurde. Der Griff kann während des gesamten Handhabungsprozesses überwacht werden.

    Kraftgeregelter Antrieb

    Die Greifkraft bei der GRIPKIT-CR Serie ist präzise einstellbar, damit ein perfektes Ergebnis zu gewährleisten ist. Über einen einzigartigen modellbasierten Regelalgorithmus wird die Greifkraft sensorlos geregelt. Empfindliche oder nachgiebige Teile können dadurch sicher gehandhabt werden.

    Nahtlose Integration von bis zu acht Greifern

    Mit dem zum Lieferumfang gehörenden URCaps Plugin integriert sich die GRIPKIT-CR Serie nahtlos in die Polyscope Programmiersoftware von Universal Robots. GRIPKIT-CR unterstützt bis zu acht Greifmodule, die mit einer Robotersteuerung verbunden sind.

    Die Komplettlösung für Universal Robots

    GRIPKIT-CR1 ist vollständig kompatibel zu den Modellen UR3 und UR5 von Universal Robots und integriert sich über ein einfach zu bedienendes URCaps Plug-In nahtlos in die Polyscope Programmierumgebung.

    Sicher kollaborativ

    Stark vereinfachte Risikobeurteilung Ihrer kollaborativen Roboteranwendung durch abgerundete Kanten und einer inherent sicher begrenzten Greifkraft, die damit die DGUV Empfehlungen für kollaborative Robotersysteme sowie die Anforderungen der Norm ISO/TS 15066 erfüllen.

    Integrierte Greifteilerkennung

    Durch die eingebaute Greifteilerkennung wird es ermöglicht, bis zu acht unterschiedliche Werkstücke ohne Umrüsten oder externe Näherungsschalter zu greifen. Die permanente Überwachung des Werkstücks und ein zuschaltbarer Stopp bei Teileverlust, gewährleisten, das ein während der Handhabung verlorenes Werkstück nie mehr unbemerkt bleibt.

    Sensorlose Greifkraftregelung

    GRIPKIT-CR1 handhabt auch spröde, zerbrechliche oder nachgiebige Teile mühelos. Dabei wird stets ein reproduzierbares Griffergebnis gewährleistet. Am Teach-Pendant des Roboters können Greifweite und Greifkraft einfach vorgegeben und somit optimal auf das Greifteil abgestimmt werden.

    CRG 30 mit Fingern am UR3CRG 30 mit PCB

    Technische Daten CR

    GRIPKIT Typ

    GRIPKIT-CR1

    Antriebsprinzip servoelektrisch
    Kinematik parallel
    Greifkraft einstellbar
    7,5 bis 30 N
    max. Werkstückgewicht
    (Formschluss/Kraftschluss)
    2,7kg / 0,15kg
    Hub (gesamt) 50 mm
    Eigengewicht 0,46 kg
    Greifmodul CRG 30-050
    ableitfähig (ESD) ja
    Parametrierbarkeit 8 Griffe

    GRIPKIT CR-1 enthält

    Greiffinger bitte separat bestellen.

    Inhalt GRIPKIT CR1

    Zuverlässige Mechanik | Integrierter Greifprozessor | Greifteilerkennung und -überwachung | Kraftgeregelter Antrieb | Sicher kollaborativ | Sensorlose Greifkraftregelung

    Die GRIPKIT-E Serie

    E steht für Elektrisch. Die GRIPKIT-E Serie setzt auf die industriebewährten und ultra-kompakten servoelektrischen IEG Greifmodule von Weiss Robotics. GRIPKIT-E ist derzeit in zwei Baugrößen verfügbar und deckt einen Greifkraft-Bereich von 7,5 bis 200 N ab. Mit vorpositionierbaren Greifmodulen und integrierter modellbasierter Greifkraftregelung, können empfindliche und nachgiebige Werkstücke prozessicher manipuliert werden.

    Zuverlässige Mechanik

    In einem soliden Monoblock Gehäuse werden großzügig dimensionierte wartungsfreie Führungen mit einem drehmomentstarken bürstenlosen Antrieb kombiniert. Das Greifmodul der GRIPKIT-E Serie ist dafür als kompakter Parallelgreifer ausgeführt und arbeitet problemlos in 24/7 Anwendungen. Dabei wird eine Lebensdauer von 20 Millionen Greifzyklen garantiert.

    Integrierter Greifprozessor

    Der GRIPKIT-E Greifer verfügt über einen eingebauten Greifprozessor. Damit wird extrem leistungsfähige Greiftechnologie zur Verfügung gestellt. Eine excellente Greifperformance wird durch spezielle Steueralgorithmen in jeder Situation gewährleistet.

    Greifteilerkennung und -überwachung

    Über seine integrierte Sensorik erkennt der Greifer, ob ein Teil gegriffen wurde. Der Griff kann während des gesamten Handhabungsprozesses überwacht werden.

    Kraftgeregelter Antrieb

    Die Greifkraft bei der GRIPKIT-E Serie ist präzise einstellbar, damit ein perfektes Ergebnis zu gewährleisten ist. Über einen einzigartigen modellbasierten Regelalgorithmus wird die Greifkraft sensorlos geregelt. Empfindliche oder nachgiebige Teile können dadurch sicher gehandhabt werden.

    Nahtlose Integration von bis zu acht Greifern

    Mit dem zum Lieferumfang gehörenden URCaps Plugin integriert sich die GRIPKIT-E Serie nahtlos in die Polyscope Programmiersoftware von Universal Robots. GRIPKIT-E unterstützt bis zu acht Greifmodule, die mit einer Robotersteuerung verbunden sind.

    IEG Gripping Modules

    Technische Daten E Serie

    GRIPKIT E1 GRIPKIT E2
    GRIPKIT Typ

    GRIPKIT-E1

    GRIPKIT-E2

    Antriebsprinzip servoelektrisch servoelektrisch
    Kinematik parallel parallel
    Greifkraft einstellbar
    7,5 bis 30 N
    einstellbar
    50 bis 200 N
    max. Werkstückgewicht
    (Formschluss/Kraftschluss)
    2,7kg / 0,15kg 4,3kg / 1kg
    Hub (gesamt) 20 mm 30 mm
    Eigengewicht 0,38 kg 0,87 kg
    Greifmodul IEG 55-020 IEG 76-030
    ableitfähig (ESD) optional optional
    Parametrierbarkeit 4 Griffe 4 Griffe

    Elektrisch oder pneumatisch | 20 Millionen Zyklen garantiert | Gehen Sie auf Nummer sicher | Batch-Handling leicht gemacht

    Die GRIPKIT-P Serie

    Die GRIPKIT-P Serie deckt einen Greifkraftbereich von 220 bis 550 N ab und basiert auf Greifmodulen mit smarter Pneumatik, bei denen Ventiltechnik und Positionssensorik vollständig im Greifmodul integriert sind. Die taktzeitoptimierte Greifteilerkennung erfolgt direkt auf dem Greifmodul, so dass keine externen Näherungsschalter mehr erforderlich sind. Zum Betrieb des Greifers genügen eine Dauerdruckleitung sowie ein dünnes Steuerkabel. Im Vergleich zu rein elektrischen Lösungen bietet GRIPKIT-P eine besonders wirtschaftliche Lösung bei gleichzeitig höherer Greifkraft und kompakteren Greiferabmessungen.

    Zuverlässige Mechanik

    Präzisionsgeschliffene T-Nutenführungen und ein steifes und kratzfestes Gehäuse werden zu einem robusten und zuverlässigen Greifmodul kombiniert. GRIPKIT-P funktioniert fehlerfrei, rund um die Uhr, mit einer garantierten Lebensdauer von 25 Millionen Greifzyklen.

    Integrierter Greifprozessor und Positionssensorik

    Die GRIPKIT-P Greifer verfügt über einen eingebauten Greifprozessor mit integrierter Positionssensorik. Durch die Überwachung mit modernen Algorithmen werden permanent hervorragende Greifergebnisse gewährleistet.

    Greifteilerkennung und -überwachung

    Die Greifmodule der GRIPKIT-P Serie erkennen automatisch, ob ein Teil gegriffen wurde. Der Griff während des Handhabungsprozesses wird kontinuierlich überwacht. Gänzlich ohne zusätzliche Sensorik, wie sie bei herkömmlichen pneumatischen Greiflösungen notwendig ist. Die notwendige Verkabelung vom Greifer zum Roboter wird dadurch auf ein Minimum reduziert.

    Hohe Dynamik – geringer Druckluftverbrauch

    Die Greifmodule der GRIPKIT-P Serie haben die gesamte Ventiltechnologie bereits integriert. Dies führt zu einer signifikant höheren Greifgeschwindigkeit sowie zu einem wesentlich geringeren Druckluftverbrauch als bei herkömmlichen Modellen. Es wird nur eine Druckluftzuleitung pro Greifer benötigt.

    Nahtlose Integration von bis zu acht Greifern

    Mit dem zum Lieferumfang gehörenden URCaps Plugin integriert sich die GRIPKIT-P Serie nahtlos in die Polyscope Programmiersoftware von Universal Robots. GRIPKIT-P unterstützt bis zu acht Greifmodule, die mit einer Robotersteuerung verbunden sind.

    RPG Gripping ModuleGRIPKIT PZ1 Gripper

    Technische Daten P Serie

    GRIPKIT P1 GRIPKIT P2 GRIPKIT PZ1
    GRIPKIT Typ GRIPKIT-P1 GRIPKIT-P2 GRIPKIT-PZ1
    Antriebsprinzip elektropneumatisch elektropneumatisch elektropneumatisch
    Kinematik parallel parallel zentrisch
    Greifkraft 220 N 550 N 550 N
    max. Werkstückgewicht
    (Formschluss/Kraftschluss)
    15kg / 1,1kg 22kg / 2,5kg 25kg / 2,5kg
    Hub (gesamt) 12 mm 20 mm 12 mm
    Eigengewicht 0,44 kg 1,2 kg 0,8 kg
    Greifmodul RPG 75-012 RPG 120-020 ZPG 75-012
    ableitfähig (ESD) nein nein nein
    Parametrierbarkeit 4 Griffe 4 Griffe 4 Griffe